Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Karneval der Generationen - Schwein gehabt!

Logo http://zukunft-alter-arnsberg.pageflow.io/karneval-der-generationen

"Wir sind niemals zu alt"

Als ich das Vereinsheim des CeBeeF Arnsberg betrete, deutet noch nichts auf das hin, was ich später erleben werde.

Leckere Brötchen, frischer Kaffee und in feine, kleine Häppchen geschnittener Kuchen - ich sehe die typische Kulisse eines netten Kaffeeklatsches. 

Doch das soll sich schnell ändern ...!

Zum Anfang

Smalltalk bei Kaffee und Sekt, während Dieter Steinberg mir ein wenig über den Ü 50 plus Treff erzählt.

Jeden ersten und dritten Dienstag im Monat treffen sich rund 25 Menschen, um einfach ein wenig Zeit miteinander zu verbringen. 

Aktuell ist das älteste Gruppenmitglied über 80 Jahre alt - und dennoch fit wie ein Turnschuh. Das Jüngste ist 60 Jahre jung. 

"Wir sind nicht der CeBeeF (Club Behinderter und ihrer Freunde), sondern vielmehr eine eigene Gruppe, die sich vor sechs Jahren gegründet hat. Freundlicherweise dürfen wir das Vereinsheim des CeBeeF nutzen, zumal auch die derzeitige Vorsitzende zu unserem Treff gehört", erklärt mir Dieter Steinberg. 

Zum Anfang

Niemand müsse schon 50 Jahre alt sein. Der Treff sei offen und nicht an eine Mitgliedschaft im CeBeeF gebunden.

Im Clublied des CeBeeF formuliert Dieter Steinberg es so:

"Die Gruppe Ü 50 plus ist bei Einsamkeit ein Muss.
Miteinander zu reden gibt Kraft und tut gut.
Vergesst eure Sorgen, denkt heut nicht an morgen.
Kommt einfach vorbei und der Kopf ist wieder frei."

Wer jetzt glaubt, dies sei ein "Rentnertreff" mit Kaffeeklatsch, der irrt gewaltig. Denn der Treff unternimmt die verschiedensten Dinge miteinander. Besuchte beispielsweise schon die Alpaka Farm in Arnsberg-Wennigloh, die Freilichtbühne in Herdringen oder eben auch den Karneval der Generationen.

Außerdem bietet er neben den Freizeitaktivitäten auch Vorträge von Ärzten und Therapeuten an und gibt Hilfestellungen und Beratungen im sozialen Bereich.

Zum Anfang

Mit Witz und Charme geht es weiter. Denn Dieter Steinberg trägt eine selbst verfasste Rede mit einem ganz besonderen Titel vor. "Schwein gehabt!" nennt er sie. Dies deshalb, weil die Gruppe heute das Glück habe, journalistisch begleitet zu werden.

"Angela Merkel hat unseren Wahlspruch geklaut.´Wir schaffen das`. Die Unterlassungsklage wird sie überleben!", scherzt er weiter und setzt seinen ko­mö­di­an­tischen Vortrag fort. 

Doch genug der langen Worte - schnell wird die Musik aufgedreht. Die Gruppe will jetzt endlich "rocken" ...

Zum Anfang

Doch es braucht noch ein paar Handgriffe, bevor der "Winnetou des 21. Jahrhunderts" im Rollstuhl zum Karneval der Generationen eilen kann ...

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Was hier im Vereinsheim des CeBeeF vorglüht, entflammt sich später in der Schützenhalle Bruchhausen beim "Karneval der Generationen": Feierlaune pur!

Video öffnen

Zum Anfang

Karneval der Generationen

Der Seniorenbeirat der Stadt Arnsberg hat auch in diesem Jahr wieder alle Register gezogen und eine Party organisiert, die allen viel Spaß bereitet - egal ob Jung oder Alt, von nah oder fern!

In Kooperation mit der Fachstelle Zukunft Alter, Marita Gerwin und Martin Polenz, trug auch die Öffentlichkeitsarbeit Früchte - die Halle ist mehr als gefüllt.

Hunderte Gäste, darunter viele ältere Menschen, die an Alzheimer-Demenz erkrankt sind, wurden teils von Fahrdiensten der einzelnen Pflege-Institutionen und Taxen in die Schützenhalle gebracht.

Dieter Steinberg und seine lustige Ü 50 plus Gruppe kann sich hier nur wohlfühlen ...

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Der Karneval der Generationen wurde erstmals im Jahr 2011 durchgeführt und war seinerzeit einzigartig in Deutschland.

Mittlerweile haben auch fernere Karnevalsgesellschaften diese Idee aufgegriffen und feiern mit Jung und Alt den Karneval der Generationen.

Auf der Bühne begrüßt der Seniorenrat der Stadt Arnsberg seine Gäste mit einem einstimmenden Liedchen.

Video öffnen

Zum Anfang

Auch die Karnevalsgesellschaften aus dem Stadtgebiet werden auf der Bühne begrüßt: KLAKAG, Hü-Ka-Ge und KG Blau-Weiß.

Das große Prinzenpaar aus Neheim, Jörg und Nicole, Prinz Joachim und Haike I. aus Hüsten, wie auch der neue Prinz der KLAKAG, Prinz Sejo, der fröhliche Croupier, lassen sich ebenso wie viele weitere Menschen auf der Bühne feiern.

Der Moderator des Nachmittags, Joe Haffner, hat also einiges zu tun, während der Ü 50 plus Treff gemeinsam mit den weiteren Gästen Kuchen, Kaffee und kühle Getränke genießt.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Auch die verschiedenen Tanzgarden aus dem gesamten Stadtgebiet ließen es sich nicht nehmen, den Gästen mit gekonnten Tanzschritten zur "Gute-Laune-Musik" eine tolle Show zu präsentieren.

Video öffnen

Zum Anfang

Hans-Josef Vogel, Bürgermeister der Stadt Arnsberg, gehört ebenfalls zu den Jecken, die sich diesen Nachmittag auf keinen Fall entgehen lassen wollen. 

Zudem begrüßt er eine Gruppe junger Erwachsener, die zum ersten Mal in ihrem Leben an einer Karnevals-Session in Deutschland teilnehmen - junge Menschen, die als Flüchtlinge ins beschauliche Arnsberg kamen und nun hier ein neues Zuhause gefunden haben.

Zum Anfang

Zur musikalischen Unterstützung der Hausband "PAUER LÄNDER" ist der Fanfarencorps Neheim-Hüsten angereist ...

... und legte klasse Sounds aufs Parkett!

Zum Anfang

Zum Anfang

Zum Anfang

Ob Marita Gerwin und Martin Polenz (Fachstelle Zukunft Alter), der Bürgermeister der Stadt Arnsberg, Hans-Josef Vogel, die erste stellvertretende Bürgermeisterin Rosi Goldner, der Politiker Gerd Stüttgen, die zahlreichen "Silberpfeile" oder auch die jungen Menschen aus fernen Ländern - allesamt zeigen sich mit fröhlichen Gesichtern. Natürlich auch Dieter Steinberg und seine feierwütigen Freunde.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Zum Ende hin ein paar fröhliche Kinder des Kinderchores unter Leitung von Nicole Hesse, die den Gästen noch einmal richtig Stimmung abverlangen.

Insgesamt ist der KARNEVAL DER GENERATIONEN auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg auf ganzer Linie!

Video öffnen

Zum Anfang

Und ich bedanke mich bei den tollen Freunden, dass ich sie an diesem Nachmittag begleiten durfte, unverblümt und in aller Verrücktheit, die man auch nur an den Tag legen kann, wenn man jeck ist. In diesem Sinne HELAU und bis bald ...

Weiterführende Links:

Fachstelle Zukunft Alter
Seniorenbeirat der Stadt Arnsberg
HüKaGe
KG Blau-Weiß
KLAKAG
Fanfarenchor Neheim-Hüsten
 PAUER LÄNDER
Stadt Arnsberg


Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden